Es wurde sich schon immer für Projekte in Mammolshain eingesetzt, dies zeigen nicht zuletzt die Projekte DGH, Bornplatz und Bolzplatz im Zuge des Dorferneuerungsprogrammes des Landes Hessen. Durch die direkte Beteiligung der Mammolshainer Bürgerinnen und Bürger am Erneuerungsprogramm hat sich eine starke Gemeinschaft aus Alteingesessenen und Neuzugezogenen entwickelt.

Was haben wir erreicht?

Sanierung Vereinsheim
Flutlichtanlage auf dem Sportplatz
Sanierung kath. Kindergarten
Renovierung Dorfschänke

Was sind unsere Ziele?

Dorfladen oder mobiler Service
Neubau des Hardtbergturms
Verbesserung des
Feuerwehrgerätehauses
Verbesserung der Verkehrssituation für mehr Sicherheit

Mammolshains Meilensteine

In Mammolshain lässt sich die Handschrift der Königsteiner CDU besonders gut erkennen. Die Grundschule mit Betreuungszentrum und die Turnhalle wurden über das Schulbauprogramm des Kreises gebaut und renoviert. Das Dorfgemeinschaftshaus, der Bornplatz und der Bolzplatz sind über das Dorferneuerungsprogramm des Landes Hessen neugestaltet worden. Durch die direkte Beteiligung der Mammolshainer Bürgerinnen und Bürger am Erneuerungsprogramm hat sich eine starke Gemeinschaft aus Alteingesessenen und Neuzugezogenen entwickelt. 

Ein Kunstrasenplatz für Mammolshain wurde bereits am 11. August 2012 eingeweiht. Mit finanzieller Unterstützung der Stadt Königstein im Taunus und noch mehr Eigenleistung hat der FC Mammolshain das Vereinsheim saniert und im Juni 2019 eingeweiht. In den Haushalt 2021 wurden Mittel für die Erneuerung der Flutlichtanlage des Mammolshainer Fußballplatzes eingestellt. Die Umsetzung der Maßnahme wird 2021 erfolgen. 

2018 wurde der katholische Kindergarten St. Michael nach umfangreicher Sanierung mit einer neuen, altersgemischten Gruppe neu eröffnet. Hierzu wurden von der Stadt Königstein im Taunus erhebliche Mittel zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus werden anteilige Mittel für die Erneuerung des Spielplatzes bereitgestellt. 

Die einzige Gastwirtschaft in Mammolshain, die Dorfschänke, war dringend renovierungsbedürftig. Bereits seit 2016 setzt sich die Königsteiner CDU hierfür ein. Mit einigen Reparaturen, wie anfänglich gehofft, war es jedoch nicht getan. Gemeinsam wurde im Ort ein Konzept erarbeitet und umgesetzt. Mitte 2020 konnte der neue „Babbel Pub“ eröffnen. 

Nachdem eine Sanierung des Hardtbergturms nicht möglich war, hatte sich 2016 aus der ursprünglichen ARGE ein Förderverein gegründet. Der Verein unterstützt einen Neubau durch Spendensammlungen, den auch die Königsteiner CDU stetig begleitet und unterstützt hat. Die nötigen Mittel stehen mittlerweile zur Verfügung. Diese konnten insbesondere durch den Beitritt zum Regionalpark, eine erhebliche Anzahl von Spenden sowie genehmigte Mittel der Stadt beschafft werden. Die Planung des Hardtbergturms ist abgeschlossen und der Neubau hat begonnen. 

Für die kommenden Jahre hat sich die Königsteiner CDU in Mammolshain einiges vorgenommen. 

Die Lebensmittelnahversorgung soll entweder durch einen mobilen Service oder einen kleinen Dorfladen sichergestellt werden. Hierzu sind Prüfungen sowie ein möglichst breiter Konsens im Ort nötig. Langfristig muss aus Sicht der Königsteiner CDU auch über eine deutliche Verbesserung für das Feuerwehrgerätehaus in Mammolshain nachgedacht werden. Die jetzige Situation wird den Bedürfnissen der Freiwilligen Feuerwehr nicht gerecht. Eine Lösung könnte auch eine Perspektive für das Thema Lebensmittelnahversorgung aufzeigen. 

Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Verbesserung der Verkehrssituation auch mit Blick auf die Sicherheit für Fußgänger und Schulkinder. Die Nutzung von Fahrrädern, inklusive E-Bikes, wird immer wichtiger. Auch hierzu entwickelt die Königsteiner CDU in Mammolshain Perspektiven.

Auch als Podcast: Alle Ziele und Inhalte für Mammolshain

Unsere Kandidaten für den Ortsbeirat

Hans-Dieter Hartwich

67 Jahre
verheiratet, 3 Kinder, 3 Enkel
Selbstständig
Kandidateninterview

Heidi Scherer

72 Jahre
verheiratet, 2 Kinder, 3 Enkel
Rentnerin

Dieter Albeck

67 Jahre
verheiratet, 4 Kinder
Geschäftsführer
Kandidateninterview

Sanja Kilz

44 Jahre
verheiratet, 2 Kinder
Bankfachwirtin
Kandidateninterview

Sebastian Hartwich

42 Jahre
verheiratet, 1 Kind
Angestellter
Kandidateninterview

Alexandra Rohrseitz

49 Jahre
verheiratet, 2 Kinder
Bankkauffrau
Kandidateninterview

Martha Langer

33 Jahre
verheiratet, 1 Kind
Angestellte

Peter Zirener

52 Jahre
verheiratet, 1 Kind
Bankkaufmann
GetAttachmentThumbnail.png